top of page

RÜCKBLICK#3



Sinne erleben und Körper wahrnehmen durch den Tanz


Ein Rückblick auf den Vortrag von Canan Erek von Johanna Schlösser




Canan Erek lenkte in ihrem Impulsvortrag den Blick auf die Sinne in der frühen Kindheit.

Sie sprach über die Wahrnehmung von Körper und Sinnen durch Tanz und wie dies die Entwicklung vonKindern fördert.

Sie betonte die Rolle der Erwachsenen als Vorbilder undzeigte Rahmenbedingungen auf, um Tanz als Ausdrucksform zu ermöglichen.

Anschließend leitete sie das World Café Format, in dem die Teilnehmer:innen in kleinen Gruppen verschiedene Fragen und Themen diskutierten




Die Fragen lauteten:


1) Welche Möglichkeiten gibt es bereits, den Tanz in die Erziehung von Kindern zu

integrieren? Gibt es Best-Practice-Beispiele?


2) Werden die Tanzpädagog:innen explizit für diese Altersspanne ausgebildet? Wo gibt es

Optimierungsmöglichkeiten?


3) Welche Rolle spielt Tanz in der klassischen Erzieher:innen- Ausbildung? Wo gibt es

Optimierungsmöglichkeiten?


4) Was müsste sich ändern, damit jedes Kind die Chance bekommt, mit Tanz in Berührung

zu kommen?


5) Was für eine Rolle spielen die Eltern? Wie kann man sie mit einbeziehen?



Das Ziel des World Cafés, eine kollaborative Diskussion zu fördern und Ideen und

Perspektiven auszutauschen, wurde voll und ganz erreicht.





Comments


bottom of page